wirtschaft.finanzen 2.0

das Portal für Ihre Geldanlage & Zinsen

 

Wirtschaft-Finanzen-index4

         

             alles rund um geld & geldanlage

 

homepage

 

Konten

Girokonto kostenlos

online Girokonto

Depot Konto

Schufafreies Konto

Studenten Konto

 

Kreditkarten

Kreditkarten kostenlos

Kreditkarten online

Kreditkartenportal

Kreditkartenportal

Kreditkarten Zahlungsmittel

Partner Kreditkarten

Studenten Kreditkarten

schufafreie Kreditkarten

 

Kredite

Autokredit

Factoring

online Kredite

Kredite

Kredit Antrag

Studenten Kredit

 

Geldanlage

alternative Geldanlagen

Fonds

Tagesgeld

Tagesgeld Konto

 

Zinsen

hohe Zinsen

Zinsen auf Festgeld

Zinsen auf Tagesgeld

Bank Zinsen

 

Versicherungen

private Krankenver.cherung

Nachrichten

 

Impressum

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Tagesgeld Tages Geld

- die flexibele Geldanlage

Der Begriff Tagesgeld ist täglich verfügbares Geld zu dem Tageszinssatz. Ob Zinskonto, die anderen Cash-, Extra- oder Powerkonto, doch eigentlich handelt es sich um ein normales Tagesgedkonto. Was ist Tagesgeld? Das Geld ist täglich verfügbar (Tagesgeld) und die Zinsen sind besser als beim klassischen Sparbuch, auf dem die Deutschen über 150 Milliarden Euro bunkern – bei den gegenwärtigen Minizinsen keine besonders intelligente Lösung. Deshalb bieten wir Ihnen hier unverbindlich die Möglichkeit aus getesteten Produkten - schnell Online ein neues Tagesgeldkonto zu eröffnen.


Besser sind Tagesgeldkonten oder auch einfach Tagesgeld genannt. Vergleichen Sie die Angebote der Online-Banken. Wir bieten Ihnen hier direkt die Möglichkeit das Online Tagesgeldkonto der 1822 direkt Bank zu eröffnen.

Umfangreiche Informationen zu den Konditionen finden Sie in einem Vergleich Tagesgeld.

1822direkt
 

Wie sicher ist Ihr Tagesgeld?

Seit ca. 30 Jahren gibt es in Deutschland Einlagensicherungssysteme. Neben der gesetzlichen Einlagensicherung gibt es eine umfangreiche zusätzliche Einlagensicherung, die für private und öffentlich-rechtliche Banken unterschiedlich geregelt ist.

Bei öffentlich-rechtlichen Banken (z.B. den Sparkassen) sind Sie durch ein mehrfaches Sicherungsnetz gegen Einlagenverlust abgesichert: Sicherungsreserven bei den Landesbanken, Stützungsfonds der Sparkassenverbände und die öffentliche Gebietskörperschaften (z.B. Städte/Gemeinden) garantieren für die Sicherheit Ihrer Sparkassen- Einlagen. Ähnliche Garantiefonds gibt es auch bei den Genossenschaftsbanken.

Bei privaten Banken sind Sie durch den Einlagensicherungsfonds deutscher Banken abgesichert. Hier sind pro Kunde bis zur Höhe von 30 Prozent des maßgeblichen haftenden Eigenkapitals der jeweiligen Bank gesichert. Selbst bei kleinen Banken mit einem Eigenkapital von zehn Millionen Euro werden dadurch bereits Beträge bis zu drei Millionen Euro pro Anleger voll geschützt. In der Regel ist der gesicherte Betrag jedoch erheblich höher.

Wo gibt es die besten Tagesgeld Angebote

Seit Mitte 2010 nehmen die Zinsen für Tagesgeld wieder zu. Im Zuge der weltweiten Erholung der Wirtschaft geht es auch beim Tagesgeld aufwärts, allerdings in ganz kleinen Schritten. Anleger die jetzt in eine tägliche verfügbare Geldanlage investieren möchten sollten sich bei einen Tagesgeld Vergleich im Internet über die besten Angebote informieren. Informationen gibt es beispielsweise auf http://www.tagesgeldimvergleich.com.

 

 

 

 

Wirtschaft - Finanzen